news

Freeride Deluxe – Dokumentation – St. Anton am Arlberg, Damüls, Fieberbrunn, Kitzsteinhorn

By on January 10, 2013
Freeride deluxe

FREERIDE DELUXE

25 minútový dokument o najlepších Powder SPotoch v Rakúskych Alpách. Na jednej strane sa zoznámite s profesionálnymi freeskiermi a ich prístupom k tomuto športu a na strane druhej hlavné zásady v oblasti freeridingu profesionálnym pohľadom filmárov. Viac sa dozviete v originálnom popise k filmu a samotnom dokumente…

Genre: Dokumentation
Spielzeit: 25 min

FREERIDE DELUXE begleitet Europas Freeride Elite auf einer Reise zu Österreichs besten Powder Spots. Auf der einen Seite werden die unterschiedlichen Zugänge der Protagonisten zum Sport dargestellt auf der anderen Seite werden die wichtigsten Bereiche im Leben eines Freeride Profis dokumentiert.

Wissenschafter aus Disziplinen wie Physik, Meteorologie, Soziologie, Sportwissenschaften uvm. versuchen die emotionalen Erlebnisse der Fahrer zu beschreiben und zu erklären. So wird zum Beispiel das Gefühl des „Schwebens über den Tiefschnee” von Prof. Dr. Thomas Schrefl aufgrund physikalischer Erkenntnisse erklärt. Die international angesehnen Lawinenforscher Dr. Rudi Mair und DI Patrick Nairz geben Einblick in Ihre Arbeit und nützliche Tips wie man die häufigsten Gefahrenmuster im freien Skiraum erkennt.

Zudem werden lokale Besonderheiten der Freeride Gebiete abgehandelt: In St. Anton am Arlberg — der Wiege des Skilaufs wird die Entwicklung des Freeridens aufgezeigt. In Damüls dem schneereichsten Dorf der Welt geht es Rund um das Thema Schnee. Am Kitzsteinhorn stehen innovative Sicherheitssysteme und in Fieberbrunn „Freeriden als Wettkampfsport” im Mittelpunkt.

Weitere Infos auf freeridedeluxe.com

Fahrer:

Flo Orley
Aline Bock
Martin Zarfl

Roman Rohrmoser
Sandra Lahnsteiner
Flo Wieser
Matthias Haunholder
Lukas Ebenbichler
Caja Schöpf
Eva WalknerNadine Wallner

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA Image

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*